Drei Erkenntnisse zu Markenadvokaten

Markenadvokaten – sie sind die begehrtesten und am schwersten greifbaren Kundentypen, die derzeit Marketingleute suchen, aber vermutlich nur schwer identifizieren und nutzbar machen können. Sie sind diese Menschen, die alle als Fans gewinnen wollen und mit denen die Unternehmen dann gerne ihre Marketing-Aktivitäten, ob Social Media oder nicht, garnieren und anheizen wollen.

Der Mehrwert der Markenadvokaten ist hoch und jeder Marketer sollte sich darüber im Klaren sein. Die Frage, ob Advokatentum nun bezahlt werden darf oder nicht, habe ich erst kürzlich auf dem Social Web Breakfast in München besprochen, und nach meinem Vortrag auch das Thema Markenadvokaten ausführlich mit den Teilnehmern diskutiert.

In einer ausführlichen Infografik hat Zuberance jetzt einen Bericht und drei neue Erkenntnisse zum Thema Markenadvokaten zusammengefasst. Die Infografik beschreibt, wie man Advokaten findet und aktiviert, um mehr Empfehlungen und Umsatz zu generieren. Ob diese Erkenntnisse nun unbedingt überraschend sind, wie Zuberance verkündet, sollte jeder für sich selbst bewerten. Für mich waren sie es weniger, aber für so manchen Marketer könnten sie hilfreich sein.

Share
This entry was posted in Markenadvokaten and tagged , , . Bookmark the permalink.

One Response to "Drei Erkenntnisse zu Markenadvokaten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar