Author Archives: Heike Bedrich

Nein zu Flattr Plus

Auf einem bezahlten* re:publica Panel stellte der einst so sympathische Dienst Flattr sein neues Modell Flattr Plus vor, ein Art Spendenkonto für bedürftige Content-Creators. Flattr Plus wurde in Zusammenarbeit mit Adblock Plus entwickelt und soll Ende des Jahres nach einer … Continue reading

FacebookTwitterGoogle+BufferPinterestLinkedInDiggShare
Veröffentlicht in Allgemein, Digital Publishing | Tagged , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

The State of Corporate Social Media: Auf zum Höhenflug!

Im Vorfeld des Corporate Social Media Summit in New York wird jährlich eine aktuelle Analyse zum Stand von Social Media in Unternehmen veröffentlicht, in der einige Aussagen zum Einsatz von Social Media-Netzwerke zu finden sind. In der bereits fünften Ausgabe … Continue reading

FacebookTwitterGoogle+BufferPinterestLinkedInDiggShare
Veröffentlicht in Allgemein, Soziale Medien | Tagged , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wenn Kunst den gesellschaftlichen Wandel des digitalisierten Alltags zeigt

Wer sind wir, wenn wir im Netz unterwegs sind? Sind wir real oder doch nur fiktive Persönlichkeiten? Wenn Menschen im Schutz der Anonymität im Netz surfen, verändern sie ihre Persönlichkeit, derzeit meist hin zum Schlechteren. Aber wie lange ertragen Nutzer … Continue reading

FacebookTwitterGoogle+BufferPinterestLinkedInDiggShare
Veröffentlicht in Allgemein, Facebook, Social Networks, Soziale Medien | Tagged , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Was war, was kommt, was bleibt.

Ein Jahreswechsel bedeutet für viele von uns, den Schreibtisch aufzuräumen, aber es lohnt sich auch, die digitalen Archive zu durchforsten, um das was war beurteilen zu können. Im Jahr 2015 gab es viele Entwicklungen, besonders aufgefallen ist uns das Bemühen … Continue reading

FacebookTwitterGoogle+BufferPinterestLinkedInDiggShare
Veröffentlicht in Allgemein, Content Marketing, Mobile Strategie, Social Business, Soziale Medien | Tagged , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar